Flamenco

Der Flamenco ist eine Tanz- und Kunstform aus Andalusien. Die drei wichtigsten und entscheidenden Elemente im Flamenco sind Gesang, Tanz und Gitarrenspiel. Der Flamenco lebt aber vor Allem durch seine Ausdruckskraft, die z. B. Trauer, Freude, Verzweiflung oder Schmerz widerspiegeln kann. Ein Sprichwort besagt „Beim Flamenco tanzt die Seele“.

Diese Form des Tanzes wird unterteilt in viele verschiedene Stile, die sich in ihrem Charakter wie auch in der Taktung unterscheiden. Einige Stile stammen von den alten, antiken, und traditionellen Tänzen ab, wie z. B. Seguiriya, Solea und Buleria, wohingegen die moderne Rumba und die Sevillanas zu der folklorischen Gattung gehören.

Flamenco zu tanzen schult die Koordination und die Ausdruckskraft und ist für alle Altersstufen geeignet.