Team

Daniela Maria Argentato-Seiler | Schulleitung und Künstlerische Leitung

Daniela Maria Argentato-Seiler absolvierte ihre Vorausbildung an der Ballettschule der Städt. Bühnen Nürnberg, wo sie schon sehr früh erste Bühnenerfahrungen sammelte. Es folgte die Ausbildung zur Bühnentänzerin und Tanzpädagogin in Erlangen und Nürnberg. Mit Schwerpunkt Klassisches Ballett, umfasste die Ausbildung außerdem Luigi-Jazztechnik, Modern Dance, Charaktertanz und Stepptanz. Permanente Weiterbildungen bei international namhaften Dozenten folgten. Zu ihren Stärken zählen das ausgeprägte Stilempfinden für verschiedene tänzerische Richtungen sowie die große Leidenschaft für den Tanz und der Enthusiasmus, dies an ihre Schüler unter dem Motto “Tanz vereint Körper, Geist und Seele”weiterzugeben.

Laura Seiler | Künstlerische Leitung

Nach ihrer Vorausbildung an der Ballettschule Argentato-Seiler absolvierte Laura Seiler ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin und Tanzpädagogin am Ballettförderzentrum Nürnberg. Ihre Ausbildung umfasste Klassisch, Repertoire, Charaktertanz, Modern Dance und Jazz Dance. Engagements in diversen Produktionen des Staatstheaters Nürnberg folgten. An unserer Schule arbeitet sie als Pädagogin und Choreographin für Klassisch und Repertoire in den Klassen des Ausbildungs- und Leistungszentrums.

Zur Zeit absolviert sie berufsbegleitend den Studiengang Master of Arts Tanzpädagogik, Schwerpunkt Klassischer Tanz, an der renommierten Palucca Hochschule für Tanz in Dresden.

Seit 2016 ist sie Mitinhaberin und Künstlerische Leiterin der Ballettschule Argentato-Seiler.

Maria Golubova

Geboren in Russland, tanzte Maria in ihrer Kindheit und Jugend im staatlichen St. Petersburger Kinderballett-Theater. 2004 zog sie nach Deutschland und schloss 2007 ihre tänzerische Ausbildung an der Berufsfachschule für Bühnentanz und Tanzpädagogik in Nürnberg ab. Seit 2006 ist Maria Mitglied des Tanzensembles am Staatstheater Nürnberg und trat in zahlreichen Produktionen renommierter Choreografen auf. Außerdem ist sie regelmäßig an Projekten in der freien Szene in Nürnberg beteiligt, z.B. mit „Tanzkompanie vierArt“.

An unserer Schule arbeitet Maria Golubova als Assistentin der Schul- und Künstlerischen Leitung.

Andrej Matinkin

absolvierte seine Tanzausbildung an der Waganowa-Akademie für Russisches Ballett. Es folgte ein Engagement als Solist im Ensemble des Eifmann-Ballett und am staatlich-akademischen Opern- und Balletttheater St. Petersburg. In seinem Repertoire befanden sich die Rollen von klassischen, neo-klassischen und modernen Balletten. Neben seiner Bühnentätigkeit besuchte Andrej Matinkin die pädagogische Fakultät der Akademie für Russisches Ballett Waganowa, wo er seine großartige tänzerische Erfahrung mit der tiefen methodischen Basis im Klassischen, Charakter, historischem Tanz und Pas de Deux befestigte. Gleichzeitig unterrichtete er Ballettänzer des Theaters in klassischem Tanz, bereitete die Partien mit der jungen Generation vor. An der Ballettakademie Waganowa unterrichtete er als Ballettpädagoge mittlere und obere Klassen. Andrej Matinkin war ständiger Teilnehmer der Seminare der Choreographiepädagogen der Stadt St. Petersburg und des Gebietes in Grundlagen des Klassischen Tanzes.Seit 1998 arbeitet Andrej Matinkin in Deutschland. Er gibt ständig Meisterklassen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Japan (Tokio), Süd Aftika (Cape Town), Griechenland (Athen) und China (Hong Kong).

An unserer Schule arbeitet Andrej Matinkin als Choreograph und Pädagoge für Klassisch und Repertoire in den Fortgeschrittenen und Profiklassen.

Artur Peschel

Neben seinem Studium der Pädagogik arbeitet Artur Peschel erfolgreich als Tänzer und Choreograph. Seit 2009 B-boy, hat er sich vor allem auf innovative Styles & Moves spezialisiert und sehr erfolgreich bei intern. Wettbewerben durchgesetzt:

1. Platz : circle industry austria 2015
1. Platz: Need for dance , France
2. Platz: footwork battle HipHop kemp Tschechien
1. Platz: HipHop4hope 2015
1. Platz: champion The best 2015
1. Platz: Art of Breaking 2016
1. Platz: mainhattan cypher 2016
1. Platz: wake up 2016
1. Platz: funbreakable 2016

Peter Heigl

Peter Heigl begann seine tänzerische Laufbahn mit Standard- und Lateintanz sowie Videoclip Dancing. Bald darauf kamen Ballett und Modern Dance hinzu. Es folgte die erfolgreiche Teilnahme an div. Wettbewerben und Meisterschaften, 2009 war er Teil der modernen Jugendcompanie "Sommertanz - Junge Talente" in Wuppertal, mit der er ein Jahr auf Tournee ging. 2014 schloss Peter Schild seine Ausbildung als Bühnentänzer und Tanzpädagoge am Ballettförderzentrum Nürnberg ab. Er tanzte in zahlreichen Produktionen mit und hielt u.a. Workshops bei den Bayerischen Meistern im Kunstturnen. Neben seiner Tätigkeit als Tanzpädagoge und Choreograph für Jazz Dance an unserer Schule arbeitet er weiterhin als Tänzer im Paradies Revue Cabaret.

Sabine Loutfi

Seit ihrem 16. Lebensjahr interessierte sie sich für den Tanz. Ihre Ausbildung begann Sie mit klassischem Ballett. Es folgten viele Jahre in denen sie sich verschiedenen Tanzstilen widmete. Die Liebe zum orientalischen Tanz entdeckte sie 2002 durch eine Tanzreise nach Ägypten. Seitdem bildet sie sich ständig bei verschiedenen Dozenten im In- u. Ausland weiter. In Ihrem Unterricht vermittelt sie exakte Körperhaltung, Gefühl für Musik und Rhythmus sowie den Spaß an der Bewegung. Ebenso zeigt sie auf, dass der Orientalische Tanz für Frauen jeden Alters geeignet ist.